Rückblick bis 2007

Hier finden Sie unsere zurück liegenden Aktivitäten aus den Jahren bis 2007

02|11|17 »Zwischenräume - der neue ZF Campus in Friedrichshafen«

Do | 19:00 Uhr | Vortragssaal L 007 | Neubau Kommunikationsdesign am Rhein | Paul-und-Gretel-Dietrich-Str. (ehemals Löhry-Str.) | Hochschule Konstanz HTWG

In den vergangenen Jahren haben wir als Gast an der Hochschule Konstanz immer einen Horizont “jenseits der Grenze” aufgespannt. Fündig geworden sind wir in diesem Jahr beim Büro as-if Architekten in Berlin und Wien.

Eingebettet in unser Jahresthema Schulen und Bildung gibt uns Architekt Paul Grundei in seinem Werkbericht einen Überblick über die Vorgehensweise seines Büros beim Entwurf und der Realisierung des neuen ZF-Campus’ auf dem Gelände der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen Fallenbrunnen.

Ausklang mit Apéro und Gelegenheit für Fragen und Diskussion.
Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit den Studiengängen Architektur an der Hochschule Konstanz.

+ Einladung.pdf
+ Lageplan.pdf

> as-if architekten Berlin/Wien

23-24|09|17 »Exkursion - Rheinschlucht«

Sa | 7:00 Uhr | Abfahrt Döbele | Konstanz
Sa | 9:00 Uhr | Abfahrt Döbele | Konstanz
Abfahrt Konstanz-Kreuzlingen in Fahrgemeinschaften, alternativ auch Bahn

Für das Thema “Architektur in den Bergen” haben wir uns dieses Jahr die Rheinschlucht mit ihren Kalkfelsen zwischen Versam-Safien und Ilanz ausgesucht. Im Verlauf des 2-tägigen Weges besichtigen wir in Valendas das umgebaute Gasthaus am Brunnen, Arch. Gion A. Caminada, das benachbarte Türalihus und in Ilanz das Cinema Sil Plaz, beides Arch. Capaul Blumenthal.

Wer das Bergerlebnis spüren will und etwas mehr Zeit hat ist eingeladen, nach Conn zur Aussichtsplattform Il Spir, Arch. Corinna Menn, und zum Cauma-See “aufzusteigen”.

Rückfahrt Sonntag ca. 15:30 Uhr

Nur für Mitglieder des Architekturforums, verbindliche Anmeldung bis Sa.,27.8., erforderlich

+ Einladung.pdf

> Gasthaus am Brunnen
> Türalihus
> Cinema Sil Plaz

20|09|17 »Gemeinschaftsschule Gebhard - Campus 1 in Konstanz«

Mo | 18:00 Uhr | Pestalozzistr. 1 | Konstanz | Treffpunkt Haupteingang

Die ehemalige Grund- und Werkrealschule Gebhard mit langjährigem integrativem Schulentwicklungsprojekt zählt zu den sogenannten Starterschulen der neuen Schulart Gemeinschaftsschule. Gebaut wurde der Entwurf von Broghammer Jana Wohlleber Architekten BDA, mit Planstatt Senner als Landschaftsarchitekten.

Die variabel gestaltbaren Räume des Neubaus vereinen die flexiblen Lernformen einer Gemeinschaftsschule mit der langjährigen Inklusionserfahrung der Gebhardschule. Eine neue Sporthalle schliesst eine Versorgungslücke im Hallensport des Stadtteils Petershausen.

Führung durch Thomas Stegmann und Ralph Bothe vom Hochbauamt der Stadt Konstanz sowie durch Elke Grosskreutz, Rektorin der Gemeinschaftsschule Gebhard.
Dauer ca. 90 min.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf max. 30 Personen. Es wird deshalb bis Mo. 18.9. um eine Anmeldung per Email gebeten. Bei Überbuchung erfolgt eine Absage.

+ Einladung.pdf

> Broghammer Jana Wohlleber Freie Architekten BDA, Zimmern
> Planstatt Senner, Überlingen

21|08|17 »GRENZEN«

Mo | 19:00 Uhr | Vortragssaal + Dachterrasse | DAS TRÖSCH | Hauptstr. 42 | Kreuzlingen

Der Wiener Kongress ist an allem schuld - oder - warum Konstanz und Kreuzlingen im Verkehr versinken.

In seinem Vortrag wird sich Dominik Gügel, Direktor des Napoleonmuseums Thurgau in Salenstein, exakt diesem Detail des Wiener Kongresses widmen: Dort wurde 1814-1815 festgelegt, dass Konstanz nicht zum Thurgau gehören soll. Die Auswirkungen wie auch die Vorgeschichte des Wiener Kongresses spielen dabei natürlich eine grosse Rolle. Die Grenzziehung hatte fatale Folgen bis heute. Denn die Bewohner der Region wurden damit nicht nur einer vernünftigen Verkehrslösung beraubt.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Architekturforum Ostschweiz.
Im Anschluss Apéro auf der Dachterrasse.

+ Einladung.pdf

> Napoleonmuseum Thurgau
> DAS TRÖSCH

21|07|17 »Die nachhaltige Stadt selbst gestalten«

Fr | 19:00 Uhr | Wolkensteinsaal | Kulturzentrum am Münster | Wessenbergstr. 43 | Konstanz

In Konstanz sind viele Bauwillige entschlossen, sich für nachhaltige und klimagerechte Quartiere einzusetzen. Anhand kritisch reflektierter Beispiele soll der Blick dafür geöffnet werden, wie wir als Stadtgesellschaft diesem Anspruch gerecht werden können.
Als Vortragende sind geladen Holger Wolpensinger aus Bonn, der sich seit 20 jahren in Politik, Wissenschaft und Lehre für das nachhaltige Bauen einsetzt, und Felix Müller, der als Kopf der “Klimastadt Konstanz” auf lokaler Ebene den Schritt hin zu einer zukunftsfähigen, CO2-neutralen Entwicklung fördert.

+ Einladung.pdf

> Klimastadt Konstanz
> Baugemeinschaften Konstanz

05|07|17 »Der Schweifende Blick - The Roaming Gaze«

Mi | 19:00 Uhr | Vortragssaal + Dachterrasse | DAS TRÖSCH | Hauptstr. 42 | Kreuzlingen

Vor einem Jahr hat das Architekturforum KonstanzKreuzlingen in seiner Jahresausstellung Photographien und Zeichnungen von Guido Kasper und Dominique Rebourgeon zum Thema Architektur und Landschaft in der Panoramaphotographie vorgestellt. Die gegenseitige Beeinflussung der beiden Künstler liess aussergewöhnliche Bilder entstehen, die ergänzt um persönliche Statements und wissenschaftliche Texte zu einer vielschichtigen Publikation geführt haben

Aus Anlass der Veröffentlichung - das Architekturforum ist Mitherausgeber - laden wir zur Buchvorstellung

+ Einladung.pdf

> Guido Kasper Photographers
> DAS TRÖSCH

22|06|17 »Matthias Sauerbruch - Festvortrag«

Do | 16:30 Uhr | Apéro auf der Terrasse | Konzil | Hafenstr. 2 | Konstanz
17:30 Uhr | Oberer Saal, Begrüssung | 18:00 Uhr | Vortrag

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Architekturforums KonstanzKreuzlingen wird Architekt Prof. Matthias Sauerbruch den Festvortrag halten, einer der bekanntesten und international renommiertesten Architekten. Herausragende Projekte seines Büros Sauerbruch Hutton in Berlin sind das Umweltbundesamt in Dessau und das Museum Brandhorst in München.
Die Freude am sinnlichen Umgang mit Raum, Material und Farbe, die sinnvolle Anwendung neuester Technik und der umsichtige Einsatz vorhandener Ressourcen bilden den Fokus der Entwürfe. Mit unterschiedlichsten Konzepten reagieren ihre Bauten auf veränderte Lebensentwürfe und die vielfältigen Standorte.

Im Foyer sind die Ergebnisse des Studentenwettbewerbs “Stadtmöbel” zu sehen. Ausserdem erstmals im Verkauf die Publikation “Der Schweifende Blick” von Guido Kasper und Dominique Rebourgeon, das Thema der Jahresausstellung im März 2016.

+ Einladung.pdf

> sauerbruch hutton berlin

17|05|17 »Exkursion Friedrichshafen«

Mi | 17:00 Uhr | Campus Zeppelin-Universität | Fallenbrunnen 3 | Friedrichshafen
Hin- und Rückfahrt individuell

Besuch des neuen ZF-Campus-Gebäudes der Zeppelin-Universität auf dem ehemaligen Kasernengelände Fallenbrunnen, Architekten as-if, Berlin.

Führung mit Ulrike Shepherd, Kuratorin Bildende Kunst & Koordinatorin des artsprogram

abschliessend Apéro, Rückfahrt ca. 19:00 Uhr
max. 25 Personen, Anmeldung erforderlich bis So. 14.5. an die Mailadresse des Architekturforums

+ Einladung.pdf

> ZF-Campus, Zeppelin-Universität
> as-if architekten, Berlin-Wien

26|04|17 »Architektur im Alltag«

Mi | 19:00 Uhr | Vortragssaal L 007 | Neubau Kommunikationsdesign am Rhein | Paul-und-Gretel-Dietrich-Str. (ehemals Löhry-Str.) | Hochschule Konstanz HTWG

Eine Veranstaltungsreihe der Architektenkammer Baden-Württemberg und des Bundes Deutscher Architekten BDA, in Zusammenarbeit mit dem Architekturforum und der Hochschule Konstanz, Studiengänge Architektur.

Dieses mal ist zu Gast: René Bechter vom Büro Bechter Zaffignani Architekten in Bregenz.

> bechter zaffignani architekten

15|03|17 »10! Jahreshauptversammlung«

Mi | 18:00 Uhr | Rosgartenmuseum | Rosgartenstr. | Konstanz

Geschäftsbericht des Vorstandes
Rückblick, Ausblick,
Programm 2017
Anträge
anschliessend Gastvortrag David Bruder, Historiker, zum Thema “Das Tägermoos - ein deutsches Stück Schweiz”.

Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

14|01|17 »Daheim - Bauen und Wohnen in Gemeinschaft«

Sa | 10:30 Uhr | Vorarlberger Architektur Institut | Marktstr. 33 | Dornbirn
Hin- und Rückfahrt individuell.

Besuch der im Herbst 2015 im Deutschen Architekturmuseum eröffneten Ausstellung mit 26 überwiegend in Deutschland und im europäischen Ausland realisierten Baugruppenprojekten. Die Bauten widerspiegeln auf unterschiedlichste Weise die Idee, individuell und gemeinschaftlich unter einem Dach zu leben, Räume und soziale Verantwortung zu teilen, und auch klassische sowie moderne Lebensmodelle in Verbindung zu bringen.

Führung durch Dr. Verena Conrad, Direktorin des vai.

Am Nachmittag wird ein Rundgang zu weiteren guten Beispielen Vorarlberger Baukunst angeboten.
Rückfahrt ca. 15:00 Uhr.

+ Einladung.pdf

> Vorarlberger Architektur Institut

21|12|16 »architekturbild. Europäischer Architekturfotografie-Preis 2015«

Mi. | 19:00 Uhr | BildungsTURM | Kulturzentrum am Münster | Wessenbergstr. 43 | Konstanz
Eröffnung der  Jahresausstellung

Das Architekturforum KonstanzKreuzlingen zeigt in der diesjährigen Jahresausstellung in Kooperation mit architekturbild e.V., München, die ausgezeichneten Arbeiten des Europäischen Architekturfotografie-Preises 2015.
Der Fokus des aktuellen Preises ist auf das Thema “Nachbarschaft I Neighbourhood” gerichtet, auf die räumliche Nähe von Menschen, Gebäuden oder Dingen, im Einklang oder im Missklang. Mit ungewohntem Blick wird das Bewusstsein für die uns umgebende Welt geschärft.

Dauer der Ausstellung: bis Sonntag 29. Januar 2017
Öffnungszeiten:
Sa-So-Feiertage 11 - 17 Uhr, Di-Fr 12 - 18 Uhr,
Mo geschlossen, ebenso 24./25./31.12./1.1.
Eintritt frei.
Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

Vorankündigung Finissage: Mi, 25.1. 19:00 Uhr

+ Vernissage.pdf
+ Finissage.pdf

> BildungsTURM
>
architekturbild e.V.
>
03|01|17.pdf ( Pressebericht Südkurier )

22|11|16 »Jörg Aldinger, Gestaltungsbeirat in Konstanz«

Di. | 19:00 Uhr | Sigismundsaal | Konzil | Hafenstr. 2 | Konstanz

“Zukünfte” ist das Thema des Vortrages von Prof. Jörg Aldinger, Architekt in Stuttgart und Vorsitzender des Gestaltungsbeirats der Stadt Konstanz. Die Zukunft ist ein Sammelbegriff für eine abstrakte Vorstellung des Kommenden. Viele Handlungsstränge, geprägt durch individuelle Parameter, führen zu individuellen Zukünften mit unterschiedlichster Realität und Interpretation derselben. Möglicherweise können vernetzte Zukünfte zu einer gesamtheitlichen Perspektive beitragen.

Das Architekturforum KonstanzKreuzlingen unterstützt durch
diese Veranstaltungsreihe die Stadt Konstanz in ihrem Bemühen,
die Mitglieder des Gestaltungsbeirates in der Öffentlichkeit
bekannt zu machen.

Dieser Werkbericht ist der 11. Vortrag in dieser Reihe.

+ Einladung.pdf

> Beirat für Architektur und Stadtgestaltung
>
Aldinger Architekten, Stuttgart

17|11|16 »Architektur ist öffentlich, wer baut, baut für alle«

Do. | 19:00 Uhr | Torggel beim Museum Rosenegg | Bärenstr. 6 | Kreuzlingen

Ueli Laedrach de Groot, Architekt, seit 2015 Sachverständiger der Stadtbildkommission der Stadt Kreuzlingen, stellt sich vor mit einem Bericht über seine Tätigkeiten.

Das Architekturforum KonstanzKreuzlingen unterstützt durch
diese Veranstaltungsreihe die Stadt Kreuzlingen in ihrem Bemühen,
die Mitglieder der Stadtbildkommission in der Öffentlichkeit
bekannt zu machen.

Dieser Werkbericht ist der 10. Vortrag in dieser Reihe. Dauer ca. 90 Min.

+ Einladung.pdf

> Stadtbildkommission Kreuzlingen

16|11|16 »Rural Urbanism«

eth-sport-center210x210

Mi | 19:00 Uhr | Vortragssaal L 007 | Neubau Kommunikationsdesign am Rhein | Paul-und-Gretel-Dietrich-Str. (ehemals Löhry-Str.) | Hochschule Konstanz HTWG

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Fakultät Architektur und Gestaltung an der Hochschule Konstanz.

In den vergangenen 20 Jahren haben Helmut Dietrich und Much Untertrifaller ein breit gefächertes Werk geschaffen. Ihre Baukunst entwickelt sich aus dem Kontext, setzt städtebauliche Zeichen und fügt sich respektvoll ein in Landschaft und Siedlungsstruktur.

In seinem Werbericht gibt uns Prof. Much Untertrifaller einen Überblick über die Projekte seines Büros, zugleich möchte er sich als “Grenzgänger” an der HTWG anlässlich der ihm von der Hochschule verliehenen Honorarprofessur vorstellen.

+ Einladung.pdf
+ Lageplan.pdf

> Dietrich Untertrifaller Architekten, Bregenz/Wien