Vorschau 2018

auf die Aktivitäten des Architekturforums KonstanzKreuzlingen

28|06|18 »Einfach anders wohnen«

Do | 19:00 Uhr | Die Zimmerbühne | St. Johanngasse 2 | Konstanz
Vortrag und Buchvorstellung Daniel Fuhrhop, Architekturkritiker und Publizist in Oldenburg

Daniel Fuhrhop wandelte sich vom Architekturverleger, der fünfzehn Jahre lang vor allem über Neubauten publizierte, zum Buchautor (”Verbietet das Bauen!”, “Willkommensstadt” und ab 2018 Einfach anders wohnen”) und zum Bauverbot-Blogger, der sich gegen den Neubau wendet. Das scheint ein weiter Weg. Doch gerade die intensive Beschäftigung mit Bauen und Architektur ließ ihn zu der Einsicht kommen, dass es so nicht weitergehen kann. Sein Plädoyer ist, das die Bauwut bei Bürotürmen, Wohnsiedlungen und Shopping-Centern beendet werden muss. Er will Leerstand beseitigen, Fläche effizient nutzen und dass wir uns auf das besinnen, was wir schon haben. Sein Text “65 Quadratmeter für zwei, zehn und zweihundert Menschen“ war 2017 Preisträger beim Wettbewerb “Berlin plant immer noch“.

+ Einladung.pdf (demnächst)

> Daniel Fuhrhop
> Die Zimmerbühne

16|05|18 »Monument Europa - Wie Baukultur europäische Identität stiftet«

Mi | 19:00 Uhr | Vortragssaal | DAS TRÖSCH | Hauptstr. 42 | Kreuzlingen
Vortrag und Buchvorstellung Dr. Jürgen Tietz, Architekturkritiker und Publizist in Berlin

Ein flammendes Plädoyer zum europäischen Kulturerbejahr 2018. Europa ist allgegenwärtig in unserem Wissen, Handeln und Fühlen. Der Autor nimmt uns mit auf eine kulturgeschichtliche Reise zu Orten und Monumenten, Epochen und Ereignissen - zu den Eckpfeilern in einer sich wandelnden Welt. Seine grenzüberschreitenden Beobachtungen, ausgehend vom Gotthard-Hospiz, laden dazu ein, uns in Europa wiederzuerkennen und den Prozess des Wandels aktiv und gemeinsam zu gestalten.

+ Einladung.pdf

> DAS TRÖSCH

Aktuelle Programmliste

Unser Programm 2018-19 in der Übersicht, Stand 10.04.2018
Zukünftige Termine können sich noch ändern und dienen nur
zur Orientierung.

+ Programm.pdf